In den Westfälischen Nachrichten wurde am 20.10.2011 ein Leserbrief von mir veröffentlicht. Der Originaltext steht weiter unten. Und die Buttons/Poster können Sie von mir hier bekommen.

Original-Text:

Zu Ihrem Artikel:
UKM stellt Händehygiene und Impfung in den Mittelpunkt.

Sie schreiben in dem Artikel:"..die man anschließend noch jemand anderem zur Begrüßung reicht."
Und genau darauf, auf das Händeschütteln, sollte verzichtet werden.
Einige Ärzte praktizieren es schon, aus hygienischen Gründen.
Ich vermeide seit ca. 1,5 Jahren das Händeschütteln.
Und erstaunlicher Weise stimmen mir viele zu, trauen sich aber nicht, es auch zu vermeiden, aus Angst unhöflich zu wirken.
Um dies zu vermeiden trage ich Buttons mit "Händeschütteln verboten Zeichen" und dem Text "www.no-hands.de"
Während der Grippezeit stehen in den Medien oft die Hinweise, Kranke sollen nicht die Hände schütteln.
Aber zum einen ist es nicht einfach diesen Händeschüttel-Reflex zu unterdrücken, und zum anderen kann man schon Überträger sein, ohne es zu wissen.

Und wenn man weiß: "es dient zum Schutz, ich bin nicht unhöflich", vielleicht trauen sich dann auch andere das Händeschütteln zu vermeiden.

 

Der Leserbrief bezog sich auf diesen Artikel:

Handhygiene