Aug 16, 2016

Polizei Hagen


Die Polizei Hagen verzichtet nun auch auf das Händeschütteln.

 
"Wir sind nicht unhöflich, nur weil wir Ihnen im Einsatz nicht die Hand schütteln!

Liebe Facebook-Freunde,
das Händeschütteln ist in unserer Kultur seit hunderten von Jahren ein gängiges Begrüssungsritual. Aber viele von uns Polizistinnen und Polizisten verzichten im Einsatz ganz bewusst darauf. Und das hat nichts mit Unhöflichkeit zu tun.
Wir haben jeden Tag mit sehr vielen Menschen auf der Straße zu tun und möchten unsere Ansteckungs- und Infektionsgefahr so gering wie möglich halten.
Außerdem fehlt uns beim Händeschütteln eine Hand, wenn es doch mal brenzlig werden sollte und wir plötzlich angegriffen werden.
Wenn wir Ihnen also "unsere Hand verweigern", dann sind wir nicht unhöflich zu Ihnen, sondern wollen einfach nur gesund wieder nach Hause kommen. Allerdings existiert keine Dienstvorschrift, die uns das Händeschütteln verbietet. Jeder von uns kann das frei für sich entscheiden.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Ihre Polizei Hagen"