Aug 18, 2016

Untersuchung im Sanatorium Schlossberghof 2015 nach Hygieneupdate 2015


 

Im Sanatorium Schlossberghof wurde 2015 die No-Hands Aktion eingeführt. Und seit 2015 sinken die Neuerkrankungen. Natürlich sollte dies noch über weitere Jahre untersucht werden. Aber die ersten Ergebnissse scheinen vielversprechend zu sein.

"Tradition trifft Moderne
Einführen der Aktion „No Hands“ mit Beginn der Saison 2015

Auftreten von interkurrenten Erkrankungen

 

Dokumentiert wurde vom 1. Krankheitstag an
Erkrankungsdauer nicht erfasst, max. 5 Tage
Erregernachweis erst ab Krankheitsdauer > 5 Tage

 Interkurrente Infekte

Inzidenzdichte im Verlauf

Diskussion und Schlussfolgerungen

niedrige Inzidenzdichte 2012 und 2015 – 2012 möglicherweise durch Personalwechsel nicht lückenlos dokumentiert
Keine Erkrankungsdauer dokumentiert
Kein Erregernachweis, da zu kurze Krankheitsdauer < 3 Tage
Abnahme der Inzidenzdichte 2015 erklärbar durch:
    * „Einführung No Hands „
    *  Einführung regelmäßiger Hygieneschulungen
    *  Hygienebeauftragter Arzt und Hygienefachkraft vor Ort in regelmäßigen Begehungen"

 

http://www.schlossberghof.de/34-schlossberghof/downloads.html