CDC

Environmental support for adult immunization

Environmental support provides a worksite physically designed to encourage good health.

Provide handwashing stations for employees and encourage their use
  1. It is estimated that up to 80% of all infections are transmitted by hands making good hygiene practices among all employees a must. Employees who regularly wash their hands are less likely to get sick and miss work
  2. Provide hand sanitizers and gels containing 60%-90% ethanol or isopropanol when sinks and soap are not available
  3. Employers can also remind employees about good hygiene by placing handwashing signs and reminders in bathrooms, kitchens, break rooms, or other communal areas with sinks.

Hier die Quelle dazu http://www.cdc.gov/workplacehealthpromotion/implementation/topics/immunization.html.

Und die WHO sagt dazu:

The solution

Most health care-associated infections are preventable through good hand hygiene – cleaning hands at the right times and in the right way. The WHO Guidelines on hand hygiene in health care support hand hygiene promotion and improvement in health-care facilities worldwide and are complemented by the WHO Multimodal hand hygiene improvement strategy, the Guide to implementation, and implementation toolkit, which contain many ready-to-use practical tools. These tools have been field-tested and have yielded new, interesting data on hand hygiene practices and success factors for improvement.

Quelle:http://www.who.int/gpsc/country_work/en/

Deepl-Übersetzung:

Umweltbezogene Unterstützung für die Impfung von Erwachsenen

Die Unterstützung der Umwelt bietet eine Baustelle, die physisch so gestaltet ist, dass sie die Gesundheit fördert.
Bereitstellung von Handwaschstationen für die Mitarbeiter und Förderung ihrer Nutzung

  1. Es wird geschätzt, dass bis zu 80 % aller Infektionen durch die Hände übertragen werden, was eine gute Hygienepraxis unter allen Mitarbeitern zu einem Muss macht. Beschäftigte, die sich regelmäßig die Hände waschen, werden seltener krank und versäumen die Arbeit.
  2. Bereitstellung von Handdesinfektionsmitteln und Gelen mit 60 bis 90 % Ethanol oder Isopropanol, wenn keine Waschbecken und Seife zur Verfügung stehen.
  3. Die Arbeitgeber können die Mitarbeiter auch an gute Hygiene erinnern, indem sie in Badezimmern, Küchen, Pausenräumen oder anderen Gemeinschaftsbereichen mit Waschbecken Schilder und Erinnerungen zum Händewaschen aufstellen.

Hier die Quelle dazu http://www.cdc.gov/workplacehealthpromotion/implementation/topics/immunization.html.

Und die WHO sagt dazu:

Die Lösung

Die meisten Infektionen im Gesundheitswesen sind durch gute Handhygiene vermeidbar – die Hände zur richtigen Zeit und auf die richtige Art und Weise zu reinigen. Die WHO-Leitlinien zur Handhygiene im Gesundheitswesen unterstützen die Förderung und Verbesserung der Handhygiene in Gesundheitseinrichtungen weltweit und werden durch die multimodale WHO-Strategie zur Verbesserung der Handhygiene, den Leitfaden zur Umsetzung und das Umsetzungs-Toolkit ergänzt, die viele gebrauchsfertige praktische Hilfsmittel enthalten. Diese Instrumente wurden in der Praxis getestet und haben neue, interessante Daten über Handhygienepraktiken und Erfolgsfaktoren für Verbesserungen geliefert.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

(Visited 14 times, 1 visits today)
Translate »