Kreiskrankenhaus Alsfeld

Kreiskrankenhaus Alsfeld startet als Hygienemaßnahme die Aktion „No Hands“Lächeln statt Händedruck soll Patienten schützen

VOGELSBERGKREIS (kiri). Im Alsfelder Kreiskrankenhaus werden keine Hände mehr geschüttelt. Das soll nicht unhöflich sein, sondern umsichtig. Denn über die Hände werden Bakterien, Viren und Keime übertragen – und dies möchten die Mitarbeiter der Alsfelder Klinik im Interesse ihrer Patienten möglichst vermeiden, indem sie die Ansteckungsgefahr minimieren. Zum Welthände-Hygienetag startete das Hygieneteam des Krankenhauses deshalb mit der Aktion „No Hands“, die seit Jahresbeginn sukzessive in deutschen Kliniken Einzug hält.

Hier die Quelle dazu:

http://www.oberhessen-live.de/2015/05/11/laecheln-statt-haendedruck-soll-patienten-schuetzen/

Es sieht so aus, als ob sie dazu auch mein Poster genommen haben.

(Visited 20 times, 1 visits today)
Translate »