Ein Bericht über no-hands.de im ZDF am 16.12.2013, Volle Kanne, Service täglich.

http://www.zdf.de/Volle-Kanne/Hygiene-im-Alltag-30702456.html

 

 

Interessant auch der Beitrag auf der ZDF-Volle-Kanne-Seite weiter unten.

 

Die Krankheitserreger werden vor allem über unsere Hände verbreitet, mit denen wir Gegenstände oder andere Menschen berühren. Greifen wir dann mit den Händen ins Gesicht, gelangen die Krankheitserreger schnell auf die Schleimhäute von Mund, Nase oder Augen und eine Infektion kann die Folge sein.

Verzicht auf Hände schütteln

Hände schütteln gilt hierzulande als übliches Begrüßungsritual, doch es ist eine der häufigsten Ansteckungsquellen. Umgehen kann man diese Infektionsquelle, indem man auf das Hände schütteln verzichtet und seine Hände regelmäßig gründlich wäscht.